Unterwegs in Düsterburg Wikia
Advertisement

Hier findet ihr eine Liste der Gastauftritte und Cameos, sowie Anspielungen bekannter Persönlichkeiten und Dinge in Unterwegs in Düsterburg.

Die Liste ist noch unvollständig!

Gastauftritte realer Personen*[]

  • Der ehemalige RPG-Maker-Quartier-Admin Artifex ist unter gleichem Namen als Hafenmeister in Königsberg zu finden.
  • Ebenfalls in Königsberg lebt ein sprechender Rabe namens Stöö - offenbar eine Anspielung auf den ehemaligen Quartier-Admin Stööö. Dieser wohnt zusammen mit einem stummen Mädchen namens Sarah sowie ihrer Beschützerin Kati im Viertel Klipping. Zu den Abenteuern von Stöö und Sarah plante GSandSDS um 2005 sogar ein eigenständiges Spiel namens Sarah zu entwickeln, welches jedoch nie erschien.
  • The Question als Dani (Frägelschö)
  • Marlex als Xelram (Marlex rückwärts geschrieben)
  • Die Namen Serafin Davidoff von Schöppelbrunn (SDS) und sein Berater Grimor Schlangenzahn (GS) sind eine Anspielung auf GSandSDS.
  • Mitaki(Name dialogisch unerwähnt) sucht nach Inspiration am süd-westlichen Ende der Klippe in Klipping
  • In Königsberg finden wir den sprechenden Raben Stöö, eine Anspielung auf RPG-Maker Quartier-Admin Stööö. Dieser wohnt zusammen mit einem stummen Mädchen namens Sarah sowie ihrer Beschützerin Kati im Viertel Klipping.
  • Kati ist eine Anspielung auf die gleichnamige echte Nutzerin Kati des RPG-Ateliers, die auch Betatesterin des Spiels war und später mit Keltenrabe selbst ein Projekt im Weltenbau-Kosmos entwickelte. Sie kommt in UiD auch selbst vor und arbeitet in einer Taverne. Als die Heldentruppe erstmals in Königsberg auftaucht, wurde sie von einer Nekromantensekte entführt und die Spieler können sie dort in einer Nebenquest befreien. Nach ihrer Befreiung ist es möglich, Kati mit Genji zu „verkuppeln“.
  • Im Königsberger Stadtteil Klipping hat ein Charakter namens Sacume einen Bauernhof und vergibt eine Quest, nach deren Abschluss er Grandy ein Schwert namens Lazalantin schenkt. Sacume, der Farmer war der Name eines Moderators im Quartier, der seinerzeit ein Harvest-Moon-Fangame entwickelte. Dieser hat Probleme mit der Stadtwache weil er das illegale „Kraut des Mondes“ anbaut - was sowohl eine Anspielung auf Cannabis, als auch auf Harvest Moon ist.
  • RPG-Maker-Quartier User: Feldherr, in Königsberg
  • RPG-Maker-Quartier User: Kahane, in Königsberg
  • RPG-Maker-Quartier User: Owen (später ThePancake): Als Matrose in Königsberg
  • RPG-Maker-Quartier User: RavenCrow, Charakter Reyven Krähenschwinge, Anführer der Königsberger Büttel, Nach eigenen Angaben fand Grandy dessen Nick aber zu unpassend für das Spiel, weshalb er den Namen etwas abänderte.
  • RPG-Maker-Quartier User: Viper
  • RPG-Maker-Quartier User: TheUnknownWarrior, Arthur, in Gaststätte von Königsberg „Zum Fliegenden Fisch
  • RPG-Maker-Quartier Moderator: Sheeva als Händler in Königsberg.
  • RPG-Atelier User: Genji arbeitet der selben Taverne wie Kati.
  • Multmediaxis-User: mitaki, in Königsberg, jedoch ohne namentliche Erwähnung
  • Multimediaxis-Moderator: Göfla ist als Matrose im Hafen von Königsberg.
  • Auf dem Friedhof in Königsberg liegen mehrere Personen, die ebenfalls auf von Quartier-Mitgliedern gewünschte Gastrollen zurückgehen: Kresikom (CrazyCom), Bahamut (BahaZero), Fryie Irghuryn (Fryie) und Beta (Project_BetA).
  • Der Charakter Tibor Arekna hat zwar keine Namensähnlichkeit mit ihm, ist aber die von MagicMagor gewünschte Gastrolle.
  • ...

Cameos fiktiver Charaktere*[]

  • Vampires Dawn - Der irre Asgar befindet sich im Kerker von Düsterburg.
  • Unter den Gästen zu Wahnfried's Feier finden sich auf Schloss Düsterburg folgende Cameos: Hui-Buh das Schloßgespenst, Erik "Das Phantom (der Oper)"
  • Dante und Thorn aus Aurora's Tear verkaufen neben der Taverne in Düsterburg Waren.
  • Die weltbekannte Band The Beatles in der Taverne Zum Fliegenden Fisch als
  • Sherlock Holmes - verkörpert von Privatdetektiv Gero Ronsen, Er ist teilweise von Sherlock Holmes inspiriert, ist aber auch eine vom Quartier-Mitglied GenerationMad gewünschte und gestaltete Gastrolle. Ursprünglich hätte diese Figur Gary Ronsen heißen sollen.
  • ...

Anspielungen und Easter Eggs*[]

  • Asterix und Obelix - Passierschein A38 im Rathaus in Königsberg
  • Final Fantasy 6 - Biggs und Wedge, zwei Wachen im Wachhaus in Düsterburg, sind eine Anspielung auf zwei Soldaten aus dem Intro von Final Fantasy 6. Die Event-Namen sind nur im RPG-Maker einsehbar.
  • Herr der Ringe - In der Kanalisation in Düsterburg liest Grandy die Gravuren des Ringes vor, den sie an Joini's Skelett finden: "Ein Ring, sie zu knechten, Sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden!". Danach gibt Grandy aber bescheid, dass es sich lediglich um einen Scherz gehandelt hat.
  • Burg Rabenstein, Falkenburg, Altenberg und Königsberg existieren - zumindest bezüglich ihres Namens - in der echten Welt ebenfalls.
  • Vampires Dawn - Ein Gemälde auf Schloss Düsterburg trägt die Bildunterschrift "Gestiftet von Baronin Alaine Frynia von Shannar." eine Vampirin aus Vampires Dawn.
  • Psycho (Film/Roman) - Robert Bloch ist nach dem Autor des Romans Psycho benannt. Deswegen versucht er auch die Heldentruppe mit einem Messer abzustechen, während die Musik des berüchtigten Films Psycho (von 1960) läuft. Auch der mumifizierte Leichnam seiner Mutter und die Perücke sind eine starke Anspielung auf eine ikonische Szene aus dem Film.
  • ...

Pen-&-Paper-Rollenspiel Anspielungen*[]

Der Entwickler Ingmar Hahnemann hat Ideen aus seiner Zeit als Schreiber für das Pen-&-Paper-Rollenspiel-Magazin WunderWelten Ideen übernommen. Die übernommenen Ideen spielten sich dementsprechend ursprünglich in der Spielwelt von "Das Schwarze Auge" (DSA) ab:

  • Wahnfried hat einen Namensvetter in dem Charakter Wahnfried von Eichbach aus dem Abenteuer Die Nacht der Jagd. Obwohl beide Gestalten Vampire sind, handelt Die-Nacht-der-Jagd-Version im Vergleich jedoch aus lauteren Motiven.
  • Malthur entstand auch als Teil eines Abenteuers (Im Namen des Vaters), das aber nie veröffentlicht wurde. In dieser Geschichte sollten die Spieler Zwischenfälle im Tempelbezirk untersuchen, die sich auf Malthur zurückführen lassen. Ähnlich wie in UiD befand sich Malthur auf einer ewig langen Reise, von der er zum Start der Geschichte zurückkehrt. Bei seiner Ankunft wird er von Kultisten erwartet. Inzwischen hat er jedoch einen Hass gegen alle Gottheiten und deren Vertreter entwickelt. Darüber hinaus ist das Schwert, das Malthur in diesem Abenteuer schwingt, als Lazalantin bekannt.
  • Die Rabenstein-Episode basiert in größeren Maßen auf dem Abenteuer "Ein Auge in der Finsternis", das allerdings ebenfalls nicht veröffentlicht wurde und von dem daher nicht viel mehr bekannt ist.
  • Der Name des Hauptmanns der Wache von Königsberg ist Rondrian - Rondrian wiederum ist ein typischer männlicher Vorname in Aventurien, der Spielwelt von DSA.

Hier aufgelistete Informationen sind zum Teil aus dem Makerpendium übernommen: https://www.makerpendium.de/index.php/Unterwegs_in_D%C3%BCsterburg

Advertisement