Unterwegs in Düsterburg Wikia
Advertisement
2018-04-27 173801

Das Innere des Sanatoriums in Düsterburg

Das Sanatorium in Düsterburg war während Dankwarts Amtszeit ein ganz gewöhnliches Krankenhaus. Seit Wahnfrieds Machtübernahme und dem mangelnden Sonnenlicht gleicht es aber vielmehr einer psychiatrischen Anstalt, da seitdem immer mehr verwirrte und verhaltensgestörte Menschen eingeliefert werden.

Alfons Einbein leitet das Sanatorium. Hier wohnt auch Tarius, Libras Bruder, der durch die fehlende Existenz Libras sehr verwirrt und mit psychischen Problemen im Keller der Anstalt untergebracht ist.

Hier finden ihn unsere Helden. Libra und Tarius erkennen, dass sie Geschwister sind. Sie möchten Tarius mitnehmen. Doch bevor sich Tarius der Gruppe anschließen kann, muss die Heldentruppe einige Versuchsobjekte (Mensch, Vampir, Tier) auftreiben. Der Bürgermeister Deppert Drombusch ordnet auf Geheiß von Wahnfried an, dass Tarius musikalisch-magische Fähigkeiten an diesen ausgetestet wird. Nach dieser Prozedur darf Tarius mit der Heldengruppe mitziehen.

Advertisement